Wettbewerb und Rechtsstreit

Große Wettbewerbsfälle oder Rechtstreitigkeiten werden nicht im politischen Vakuum entschieden. Dies birgt Risiken, bietet aber auch Gestaltungsmöglichkeiten für die beteiligten Parteien. Rechtliche Argumente mögen nicht immer ausreichen, um Behörden zu überzeugen oder die Auswirkungen ihrer Entscheidungen abzufedern. Bedeutende Verfahren finden in der internationalen Presse regen Anklang. Und Entscheidungen, die etwa eine Fusion blockieren oder zu einer empfindlichen Geldstrafe führen, stellen oft Reputations- und Finanzhindernisse dar. Hier lohnt es sich, wenn die betroffenen Parteien zuvor eine adäquate Reaktion entwickelt haben.

GPLUS hat an einer Vielzahl der größten europäischen Verfahren der letzten Jahre erfolgreich mitgewirkt. Unsere Expertise erstreckt sich auf die Bereiche Wettbewerb, Kartelle und Fusionen, staatliche Beihilfe und Steuern, sowie Handelsstreitigkeiten und -sanktionen. Wir arbeiten Hand in Hand mit Ihrer Anwaltskanzlei, Wirtschaftsexperten und Kommunikationsteams, in Europa und weltweit.

Unsere Senior Berater sind aufgrund ihrer vorherigen Positionen und den von ihnen betreuten Verfahren in der politischen Arena bestens vernetzt und mit den komplexen Strukturen vertraut. GPLUS verbindet diese Expertise mit unserer Erfahrung im Bereich Krisenkommunikation und -management.

Auf Anfrage schicken wir Ihnen gerne unsere Referenzen zu.

Wie können wir helfen

  • Strategische Beratung und politisches Lobbying: Wir beraten Sie, wann und mit wem Sie sprechen sollten, empfehlen mögliche Koalitionen, erstellen Hintergrundinformationen zu Ihren Gesprächspartnern und geben Ratschläge zu Gesprächsstrategien, vermitteln Ihre Positionen und das Feedback zwischen Ihnen und der Kommission, Stakeholdern, und möglichen Dritten.
  • Vorbereitung auf Entscheidungen und Ankündigungen der Kommission: Wir managen Erwartungshorizonte, Ihre interne Kommunikation wie Mitteilungen an Mitarbeiter und Kunden, Medienschulungen, Hintergrundpressegespräche, Q&A, Pressemitteilungen und anderes Material.
  • Kommunikation und Medienbeziehungen: Wir helfen, die Medienberichterstattung auf ein Minimum zu reduzieren, zumindest aber das meinungsführende Journalisten mit abgestimmten Information versorgt werden, Falschdarstellungen widersprochen werden und Krisen organisiert werden. Im Gegensatz dazu können wir auch eine proaktive Medienstrategie entwickeln und implementieren, z.B. eine förmliche Beschwerde oder einen Appell zu formulieren und sie im richtigen Licht darzustellen.
  • Reputationsmanagement: Parteien Verfahrens sehen sich oft Kritikern gegenüber, die versuchen, ihre Position zu unterminieren. Gleichzeitig müssen sie ihre Glaubwürdigkeit und ihr Reputation schützen; sei es in Beziehung zu EU-Institutionen, den Medien, ihren Kunden oder anderen Stakeholdern. Wir können helfen, Ihren guten Ruf zu erhalten und zu verbessern.

Dienstleistungen