GPLUS verstärkt Führungsteam

GPLUS hat weitere Schritte unternommen, um sein Führungsteam zu stärken. Thomas Barros-Tastets  und Daniel Brinkwerth wurden mit sofortiger Wirkung zu Managing Partnern ernannt, um die Leitung der GPLUS-Büros in Brüssel, Berlin, London und Paris zu übernehmen. Tim Price wird in die Position des stellvertretenden Vorsitzenden wechseln. Gemeinsam mit dem Vorstandsvorsitzenden Peter Guilford wird er sich zukünftig auf die Geschäftsentwicklung, die Skalierung des GPLUS Angebots an komplexe Kundenbedürfnisse sowie den Ausbau des Senior Advisory Board konzentrieren.

Ich bin unglaublich stolz darauf, wie sich GPLUS in weniger als zehn Jahren von einer Beratungsfirma, die sich zunächst ausschließlich auf Brüssel konzentrierte, zu einem EU-weiten, politischen Kommunikationsunternehmen entwickelt hat. Der Markt für unsere Dienstleistungen befindet sich im ständigen Wandel und ich bin mir sicher, dass die Verstärkung des Führungsteams durch Thomas und Daniel es uns erlauben wird, diesen zu nutzen und unser Unternehmen in die nächste Entwicklungsphase zu führen,” sagte  Peter Guilford.

GPLUS tritt an, die Herausforderungen mit denen heutzutage viele große Organisationen konfrontiert sind zu bewältigen: die Beeinflussung von Gesetzgebung, Rechtsstreitigkeiten auszufechten, die eigene Reputation zu stärken oder drohende Krisensituationen zu meistern. All dies, während die politische Entscheidungsfindung immer weniger innerhalb nationaler Grenzen stattfindet und interdependente Entscheidungen zunehmend in Echtzeit getroffen werden. Diese Herausforderungen erfolgreich anzugehen, erfordert strategischen Weitblick und starke mediale sowie politische Netzwerke und persönliche Beziehungen auf lokaler Ebene. Zusammen mit gut vernetzten Experten, die vertraut mit den politischen Gegebenheiten vor Ort sind und auf langjährige Erfahrung zurückblicken können, hat GPLUS in den vergangenen Jahren Büros in den großen Hauptstädten Europas eröffnet. Mit der Stärkung des Führungsteams tritt gplus in eine neue Phase dieses Erfolgsmodells.

Hierzu sagt Daniel : “Das Aufgabenprofil von GPLUS ist klar: Wir konzentrieren uns auf anspruchsvolle Themen, schicken gut vernetzte und erfahrene Teams in Europas Hauptstädte ins Feld und nutzen alle Kommunikationskanäle für unsere Interessenvertretungen. Die langjährigen Beziehungen zu unseren Kunden zeigen, dass dieses Modell sich bewährt hat und wir deshalb auch in Zukunft weiter darauf aufbauen werden.”

Thomas ergänzt : “Es gibt viele Organisationen, die sich immer mehr mit „Europa“ auseinandersetzen müssen und von einer stärkeren Einbindung ihrer globalen, regionalen und lokalen Öffentlichkeitsarbeit profitieren könnten. Mit unseren einzigartig talentierten Mitarbeitern können wir stolz darauf sein, nicht nur intelligente Strategien zu entwerfen, sondern Probleme auch tatsächlich zu lösen. Wir werden auch zukünftig mit Ehrgeizig unser Serviceangebot als auch unsere Kundenbasis weiterentwickeln.”

Thomas hat während seiner Karriere an einigen der größten EU-Handels- sowie Kartellverfahren gearbeitet. Er ist Senior Berater für die strategische Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit verschiedener multinationaler Unternehmen, Gewerkschaften und Institutionen in ganz Europa.

Daniel bietet Senior Beratung für multinationale Unternehmen, Regierungen und internationale Organisationen. Er berät Kunden, deren Reputation gefährdet ist und arbeitet im Bereich des Stakeholder-Managements. Einzigartige Erfahrungen hat Daniel zudem darin Koalitionen im Rahmen komplexer legislativer Fragen zu bilden.